Über uns



Photo von Ulrike Funke Ulrike Funke, Logopädin, Jahrgang 1972.
Beruflicher Werdegang
Ausbildung zur Logopädin 1993-1996
Eigene Praxis in Lorsch/Hessen 1998-2003
seit 01.02.03 Praxis in Hirschberg/Leutershausen
Sprachanbahnung nach Barbara Zollinger
Grund- und Aufbaukurs: Deutsche Gebärdensprache/Makaton
Fortbildung zur Therapie bei Migrantenkindern
Laryngektomietherapie
Dysphagie Fortbildungen zur Behandlung von Erwachsenen und Klein/Kindern
Beratung bei Ess- und Fütterstörungen
Fortbildung zur Lymphtherapeutin nach Dr. Vodder Kopf/Halsbereich 2006/2007
CCOFS nach Juan Brondo
Autismus Fortbildung 2009/2010
Autismus Follower 2014
Affoltermethode
Photo von Silke Fölsch Silke Fölsch, Logopädin, Jahrgang 1960.
Beruflicher Werdegang
Frau Fölsch arbeitete nach ihrem Studium für Bibliothekswesen in Stuttgart, mit abschließendem Diplom als bibliothekarische Mitarbeiterin in der Stadtbibliothek in Weinheim von 1983-2005.
Es folgte die Ausbildung zur Logopädin, die sie 2008 abschloss.

Sie hat u. a. folgende Fortbildungen besucht:
Sprachanbahnung nach Barbara Zollinger
Verschiedene Fortbildungen zum Thema Stottern (unter anderem Fluency Shaping)
Artikulationsstörungen bei Kindern
Laterale Aussprachestörungen
Situationsorientierte und alltagsorientierte Aphasietherapie
Funktionelle Dysphagie Therapie
TAKTKIN
Therapiekonzept Komm!ASS®
Photo von Södje Abrahamsen Södje Abrahamsen, Logopädin, Jahrgang 1965.
Beruflicher Werdegang
Frau Abrahamsen schloss ihre Ausbildung zur Logopädin 1989 in Ulm ab. Sie war angestellt in verschiedenen logopädischen Praxen und Mitarbeiterin der phoniatrische Ambulanz der Uniklinik Ulm, sowie der Rehabilitationsklinik und dem Heilinstitut Frankfurt.

Sie hat u. a. folgende Fortbildungen besucht:
Verschiedene Fortbildungen zum Thema Stottern und Stimme
TAKTKIN
Neurofunktionelle Reorganisation und weitere,
das Therapiekonzept Komm!ASS®
Neurofunktionelle Reorganisation und weitere
Photo von Christine Reinhard Christine Reinhard, Logopädin, Jahrgang 1960.
Beruflicher Werdegang
Frau Reinhard schloss ihre Ausbildung zur Logopädin 2004 in Heidelberg ab. In der neurologischen Rehabilitation in Seeheim-Jugenheim und der Rehabilitationsklinik und dem Heilinstitut Frankfurt arbeite sie mit einem interdisziplinären Team im Bereich Schluck-, Sprach- und Artikulationsstörungen nach neurologischen Erkrankungen. 2017 wechselte sie in unsere Praxis. Sie hat folgende Therapieschwerpunkte: Dysphagien, Aphasien, Dysathrien, Fazialisparesen*(*in Anlehnung an die propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Sie hat u. a. folgende Fortbildungen besucht:
Dysarthrie und Stimme
Pflege bei Tracheostoma
Neuroplastizität des Nervensystems nach neuronaler Schädigung
Neurolinguistisches Programmieren (NLP)
Kommunikative Kompetenzen und Supervision
Ausbildung zu Cmore und NLP Individual- und Teamcoach
Cmore Practicioner Level 2
Cmore Trainer
Logogen Modell in der Aphasietherapie
Photo von Anke Denzer Anke Denzer, Logopädin, Jahrgang 1970.
Beruflicher Werdegang
Nach dem Germanisitik- und Romanistikstudium arbeitete Frau Denzer als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Mannheim im Sonderforschungsbereich „Sprache“. Nach der Ausbildung zur Logopädin in Ludwigshafen war sie seit 1997 in verschiedenen Logopädischen Praxen und in einem Kindergarten in Ludwigshafen angestellt. Seit 2018 unterstützt sie das Team unserer Praxis in Hirschberg und versorgt zudem Kinder und Jugendliche an der Georgensschule (Schule mit dem Schwerpunkt ganzheitliche Entwicklung) in Ludwigshafen.

Sie hat u. a. folgende Fortbildungen besucht:

Sprachanbahnung nach Zollinger
Artikulationsstörungen
verbale Entwicklungsstörungen
TAKTKIN
Ko-Art
NF!T
Dysgrammatismus
Stottern
Systemische Beraterin mit Zertifikat
"Traumapädagogik" mit Zertifikat
das Therapiekonzept Komm!ASS®
Photo von pIA aULBACH pIA aULBACH, Logopädin.
pIA aULBACH_Leben und Erlebtes:

Beruflicher Werdegang

1995-2000: Ausbildung in Aschaffenburg zur staatlich anerkannten Erzieherin
Anerkennungsjahr der Erzieherausbildung im Heilpädagogischen Centrum Augustinum in München
2006: Ausbildung in Erlangen zur staatlich anerkannten Logopädin
ab 2007-2021 angestellt als Logopädin in Mannheim
seit 2010 nebenberuflich selbständig mit
2014 bis 2016: 2-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin (Moksha Yoga Studio Mannheim _ BYV)
ab 2016 -2021: einmal wöchentlich einen Yogakurs in Mannheim
seit September 2017: 2-3x im Monat Einzeltrainings für Moderatoren*Innen und Volontäre*Innen bei Radio Regenbogen
seit Januar 2022: angestellt in der logopädischen Praxis Ulrike Funke

Therapieschwerpunkte

Stimmtherapien für Menschen aus stimmintensiven Berufen/ auch Sänger*innen und Schauspieler*innen
Kindersprache (SES,SEV, Dyslalien)
auditive Wahrnehmung-/ Verarbeitungsstörungen
Myofunktionelle Störungen

prägende Fortbildungen:

Gabi Münch
  • manuelle Stimmtherapie (orofazial, laryngeal)
Katharina Feldmann:
  • Stimmyoga
  • Der funktionale Ansatz in der Stimmtherapie – eine Einführung
  • vom Singen und Sprechen
  • Resonanz
Lichtenberger Institut für angewandte Stimmphysiologie:
  • Einführungsseminar (Grundlagen und praktische Umsetzung der Lichtenberger Methode: Beziehung zwischen Körper und Klang/ themenbezogene Darstellungen aus Bereichen Anatomie, Physiologie, Akustik und Pädagogik/ Einzel- und Gruppenunterricht)
Dysgrammatismus
Therapiekonzept Komm!ASS®
Basisseminar Aromapflege / Aromatherapie (Sabrina Herber)

prägende Kurse:

Yoga
Meditiation
Autogenes Training
Feldenkrais
Photo von Frank Bikar Frank Bikar
Frank Bikar unterstützt das Team der Logopädischen Praxis u. a. als Bürokraft.

Ob die Organisation von Terminen, erste Absprachen mit Patienten, Bestellungen und Abrechnungen... Kurz gesagt er hält dem gesamten Logo-Team den Rücken frei, damit sich die TherapeutInnen auf ihre Therapien und die Beratung der kleinen und große PatientInnen sowie deren Familien konzentrieren können. Er hat stets ein offenes Ohr für Fragen und bereichert unser Team seit 2022.


 





Ulrike Funke, staatl. a
nnerk. Logopaedin
Logopädische Praxis
Ulrike Funke
Bahnhofstraße 43
69493 Hirschberg
Tel.: (0 62 01) 2 90 90 88